Linux Presentation Day 2022.1

Online am 14. Mai

Die Vorträge wird man in Livestreams über YouTube, Twitch oder über unsere Webseite ansehen können. Alle drei Plattformen bieten eine Chat-Möglichkeit für Fragen oder Kommentare. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet. Alle Vorträge werden im Nachhinein verfügbar sein.

Programm

Uhrzeit Vortrag
10:00 Uhr Begrüßung
Tux-Tage Team
10:10 Uhr Freie Software – Professionell, unabhängig, vertrauenswürdig. Deswegen sollte man sie nutzen.
J. Vogelbacher

Allgemein

Uhrzeit Vortrag
10:30 Uhr Linux in Action – Produktiv und verlässlich arbeiten
L. Diel
11:05 Uhr Gründe für und gegen Linux – Ein Überblick
O. Dreßler
12:05 Uhr Dokumente auf Linux erstellen und bearbeiten – Mit Libre Office und Only Office
J. Vogelbacher
13:00 Uhr Fotos verwalten und bearbeiten auf Linux
J. Vogelbacher
13:15 Uhr Auf Linux lernen – In der Schule und Universität
J. Vogelbacher
13:35 Uhr Multimedia & Spiele auf Linux
J. Vogelbacher
14:15 Uhr Das Büro auf der freien Cloud – Nextcloud vorgestellt
O. Dreßler
14:40 Uhr Linux neben Windows installieren
P. Heiduck
15:15 Uhr Linux-Fragestunde – Für Interessierte und Anfänger
H. Goos-Habermann, M. Kraft, J. Vogelbacher

Für Schul-Träger/-Administratoren

Uhrzeit Vortrag
10:30 Uhr Linux und freie Software für Schulen – Ein Überblick
J. Vogelbacher
11:00 Uhr Möglichkeiten freier Software für Schulen – Aus systemischer und pädagogischer Sicht
M. Gabriel, F. Poetzsch-Heffter
11:50 Uhr ownCloud vorgestellt: Einfaches, sicheres Filesharing
K. Freitag
12:25 Uhr AlekSIS – Ein Schulinformationssystem aus der Schule für die Schule
F. Poetzsch-Heffter
12:45 Uhr Linux-Desktop an einem Gymnasium – Erfahrungen zum System-Wechsel
M. Sprau
13:15 Uhr Fragen und Antworten rund um freie Software für Schulen
M. Sprau, J. Vogelbacher

Kurzfristige Änderungen unter Vorbehalt.

Sponsoren

Ohne unsere Sponsoren wäre der LPD der Tux-Tage 2022 nicht möglich. Vielen Dank!

Alle Sponsoren ansehen

Plakate zum Teilen und Ausdrucken:

Viren? Nicht unter Linux*

Linux Presentation Day Plakat

* Der Viren-Schutz verfliegt, wenn man Windows-Laufzeitumgebungen oder Emulatoren auf seinem Linux installiert. Beispiele wären Wine oder Proton.

Stop it! Get some Linux

Nase voll von Windows, Überwachung Bloatware & Co?